Keine Wartezeiten dank Patientenbuchungsportal samedi

Terminvergabe über das Internet – online zum Wunschtermin

Jeder zweite Deutsche ärgert sich über lange Wartezeiten beim Arzt. Das ergab eine aktuelle Studie der GfK (Gesellschaft für Konsumforschung, Nürnberg), durchgeführt im Auftrag der Zeitschrift Apotheken Umschau. Beklagt wurde, dass beim Arzt zu viel Zeit im Wartezimmer verbracht werden muss (48,6% der Befragten), aber auch, dass teilweise zu lange auf einen Behandlungstermin gewartet werden muss (34,1% der Befragten).

Mit dem Patientenbuchungsportal und Überweisersystem samedi können zu lange Wartezeiten, sowohl im Wartezimmer als auch auf einen Termin vermieden werden.

Die Internetsoftware, die seit 2008 im Einsatz ist, ermöglicht Patienten, Arzttermine online zu buchen. Dies hat nicht nur zum Vorteil, die Termine unabhängig der Sprechzeiten zu jeder Tages- und Nachtzeit an sieben Tagen der Woche buchen zu können, sondern auch, dass lange Wartezeiten in der Telefonschleife ausbleiben. Die Zeit, die die Arzthelferinnen durch eine deutlich geringere Telefonauslastung und durch weniger Verwaltungsaufwand einsparen, kommt dem Patient in der Praxis zu Gute. Die Termine können entweder über die Praxis-Homepage des Arztes gebucht werden oder über die Plattform www.samedi.de

Wartezeit wird auch in anderer Hinsicht reduziert: Falls es zu Verzögerungen im Praxisablauf zum Beispiel durch Notfälle kommt, erhalten die Patienten eine SMS mit dem Hinweis, dass sich der Termin verschiebt. So muss er nicht in der Praxis warten, sondern kann die Zeit anderweitig sinnvoll nutzen, was dazu beiträgt, die . Patientenzufriedenheit zu erhöhen.

Die Patienten werden, bevor sie die freien Termine der Praxis einsehen können, zunächst durch eine Reihe von Fragen geführt und können zwischen verschiedenen Behandlungsarten wählen. Der Vorteil: samedi berücksichtig den zeitlichen Mehraufwand, beispielsweise beim Erstbesuch oder bei zeitaufwändigen Untersuchungen und schlägt dem Patient anschließend die passenden freien Termine vor. Auch Doppelbelegungen werden dadurch vermieden – daraus resultierende Verzögerungen im Praxisablauf bleiben aus. Termine können selbstverständlich jederzeit online storniert werden und anderen Patienten angeboten werden.

Eine Optimierung im Ablauf besonders komplexer Praxisstrukturen ergibt sich in besonderem Maße für Fachrichtungen, innerhalb derer die Behandlungen mit Untersuchungsgeräten kombiniert sind, wie zum Beispiel in radiologischen Praxen. Hier hat sich samedi vor allem dadurch bewährt, dass Koordinationsprobleme gelöst werden, indem für Patienten oder auch für Überweiser-Ärzte die Zugriffsmöglichkeiten auf radiologische Diagnostik erweitert werden. Freie Termine an Standorten, die bisher nicht so gut ausgelastet waren und an denen die Patienten schneller untersucht werden könnten, sind dank samedi jetzt für Überweiser einsehbar. Die Patienten müssen weniger lang auf freie Termine warten.

Praxen, die die Internetsoftware samedi nutzen und Patienten damit die Online- Terminbuchung anbieten, binden die Patienten auch in anderer Hinsicht in den Behandlungsprozess mit ein und ermöglichen damit eine optimale Vorsorge im Sinne des Patienten. So erhalten die Patienten beispielsweise nach der Online-Terminvereinbarung eine Bestätigung per SMS oder E-Mail und falls erforderlich weiteres Informationsmaterial oder Anamnesebögen ebenfalls per Email. Auch werden sie an notwendige Vorsorgeuntersuchungen erinnert. Darüber hinaus sind die Patienten in der Lage, ihren Ärzten fallspezifisch in ihre Gesundheitsdaten Einblick zu gewähren.

Testen Sie samedi® jetzt einen Monat kostenlos

Kein Download, keine Installation nötig.