Elektronische FallAkte (eFA) Plus ermöglicht Ärzte-Konsile durch Video-Korrespondenz

Berlin, Okt. 2011: Auf der diesjährigen Medica 2011 (16. bis 19. November in Düsseldorf) präsentieren die samedi GmbH, die UK Aachen und Siemens Soarian IC gemeinsam die Integration der elektronischen FallAkte Plus in das Einweiserportal von samedi®. Diese Innovation im Gesundheitswesen ermöglicht standortübergreifende Ärzte-Konsile auf Basis des Web 2.0.

Die samedi GmbH vernetzt Ärzte und Patienten durch eine webbasierte Kommunikations- und Koordinationslösung für Praxen und Kliniken. Im Praxis- und Klinikmanagement wird samedi® seit einigen Jahren erfolgreich als universale Plattform für Terminbuchungen, Zuweisungen, den Informationsaustausch sowie als Ressourcenplaner eingesetzt und erfüllt sämtliche Sicherheitsbedingungen nach allgemeinen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Durch die Integration der FallAkte Plus in das samedi-Netzwerk haben Ärzte nun die Möglichkeit, standortübergreifend Konzile durchzuführen. Folgender UseCase wird dabei vorgestellt:

Ein Patient tritt mit einem schwerwiegenden Fall an seinen niedergelassenen Facharzt. Dieser weist ihn über samedi® in eine Klinik ein. Nach oder während des Klinikaufenthalts bucht der Stationsarzt online über samedi® eine Video-Sprechstunde mit dem niedergelassenen Arzt. In der Video-Sprechstunde kann sich der niedergelassene Arzt über die neue Funktion “Konferenz” auf den Rechner des Stationsarztes schalten, dieser öffnet anschließend die elektronische FallAkte (eFA als Funktion in samedi®). Dort können nun beide Ärzte mit ihren Mouse-Coursern denselben Befund einsehen, analysieren und gemeinsam bearbeiten.

Die FallAkte Plus stellt nicht nur einen Meilenstein für die interdisziplinäre Behandlung der Patienten dar – sie ermöglicht darüber hinaus den verschiedenen Fachärzten, gemeinsam individuelle Behandlungspfade für ihre Patienten zu erstellen.

Testen Sie samedi® jetzt einen Monat kostenlos

Kein Download, keine Installation nötig.