10 Jahre E-Health in Deutschland – 10 Jahre samedi® 2008-2018.

Jubiläums-Sammelband zur Entwicklung der Websoftware und ihren Einsatzszenarien aus Kundensicht.

Die Digitalisierung der Medizin leistete in den letzten zehn Jahren einen enormen Fortschritt in Innovation, Qualität und Sicherheit im Gesundheitswesen. Wir nutzen unser 10-jähriges Jubiläum dazu, uns an diese Entwicklungen und gleichzeitigen Erfolge zu erinnern. Dazu wird in Kürze auch ein selbst verfasster Jubiläums-Buchband über E-Health Entwicklungen von 2008-2018 erscheinen, der einen Beitrag dazu leistet, die Bewegung des E-Health in Deutschland besser zu verstehen. Im Buch lassen wir vor allem unsere Kunden sprechen und stellen individuelle Einsatzszenarien sowie gemeinsam umgesetzte Projekte des vergangenen Jahrzehnts vor. Egal ob E-Health Szenarien speziell in Arztpraxen, Kliniken oder Netzwerken: Im Buch wird dargelegt, wie genau die unterschiedlichen Nutzerkreise den Anforderungen der Digitalisierung mithilfe von samedi® entgegentreten und in welchen Bereichen sie besonders profitieren. Denn in unserer 10-jährigen Firmengeschichte ist einiges passiert und seit Gründung der samedi GmbH am 18. Januar 2008 zählt das Unternehmen heute mit seinen Web-Software Lösungen zu den führenden Playern im heterogenen E-Health Spektrum.

Historische Entwicklung der samedi GmbH

Aber wir schauen gerne noch einmal zurück auf die Anfänge unserer damals noch kleinen samedi Welt: Die Gründung reicht in das Jahr 2007 zurück, welche durch die Erstellung des Business Plan Entwurfs von Katrin Keller und Alexander Alscher initiiert wird – ein Entwurf für ein Gesundheitsportal für Ärzte und Patienten im Internet. Die Samedi Medical Solutions Ltd. entstand. In der Ideenentwicklung und Konzeptentwicklung wurde das Kernteam von weiteren Programmierern, Wissenschaftlern, Managern und Ärzten unterstützt. Die enge Zusammenarbeit mit den Ärzten und Assistentinnen stellt einen entscheidenden Faktor für die kontinuierliche Weiterentwicklung dar. Der Aufbau einer eigenen Verschlüsselungstechnologie, Schnittstellen zu bestehenden Praxis- und Kliniksystemen, die Erweiterungen einer Praxiskonfiguration und eine optimierte Nutzerfreundlichkeit waren die entscheidende Garanten für den Erfolg von samedi. 2010 erweiterte samedi das bestehende Terminbuchungs- und Ressourcenplanungssystem um das vernetzte Formularwesen, sodass auch strukturiert Informationen ausgetauscht werden konnten und die Lösung samedi® auch für komplexe Ärztenetzwerke und Arztverbunde immer interessanter wurde. Im Verlauf von 2017 wurden drei strategische Großkunden gewonnen, die samedi® in die nächste Wachstumsdimension katapultierten. Hierunter zählen der private Klinikbetreiber Asklepios, die größte deutschen kommunale Klinikkette Vivantes und die deutsche Radiologie-Gesellschaft (DRG).

Aktueller Stand der E-Health Etablierung in Deutschland

Die Online-Vernetzung und Digitalisierung kompletter Industrienetzwerke und Wertschöpfungsketten gilt als vierte industrielle Revolution. Durch die Etablierung des Begriffes E-Health existieren mittlerweile zahlreiche Ansätze und Technologien, um Schwachstellen wie eine überlaufende Bürokratisierung und einen komplizierten Patientenzugang im deutschen Gesundheitssystem zu optimieren. Trotz besonderer Herausforderungen im Health Tech Bereich, wie die geforderte Flexibilität und den groß geschriebenen Datenschutz, zeigen die Ergebnisse der letzten zehn Jahre, dass die Digitalisierung in vielerlei Hinsicht ein dynamisches Wachstum interner Prozesse und eine Verbesserung bestehender Potenziale ermöglicht.

Besondere Herausforderungen der Digitalisierung

Die besonderen Herausforderungen in den letzten Jahren im E-Health waren vor allem eine geforderte Customization, Interoperationalität und die Integration in bestehende Systeme sowie die Bewahrung von Datenschutzbestimmungen. Gerade hier ist zu erwähnen, dass neue Technologien besonders von der jungen Generation positiv aufgenommen werden. Die Vorteile der immer schnelleren Kommunikation lässt auch das Gesundheitswesen nicht aus. Denn wenn Patienten oder Kunden einen persönlichen, medizinischen oder ökonomischen Nutzen eines Produktes erkennen, sind sie eher bereit, Daten zu teilen. Praktischerweise können lokalisierte Anwendungsarten auch mit Hilfe mobiler Endgeräte erbracht und somit auch dem Anwendungsfeld der Online Terminvergabe zugeordnet werden. In diesem Sinne ist die Verbindung von Telekommunikation und Informatik im Gesundheitswesen als Gesundheitstelematik zu benennen. Dabei stehen Anwendungen zur Überwindung von räumlichen Distanzen im Fokus.

In den letzten zehn Jahren erweiterte sich das Anwendungsspektrum von samedi stetig. Darunter beispielsweise Ressourcenplanungstools für OP-Säle, Formulardokumentation für Ärztenetze und ein Kundenkontaktsystem (Customer Relationship Management – CRM). Diese Leistungen werden für die unterschiedlichen Anwendergruppen zu entsprechenden Paketen kombiniert. Bei all dem fallen bei samedi® für Patienten keine Kosten an und das Patienten-Serviceangebot versteht sich zeitnah, individuell und werbefrei. Trotz der enormen Weiterentwicklung und des Fortschrittes innovativer Technologien im Gesundheitswesen setzen auch heute noch immer nur eine Minderheit der Arztpraxen und Kliniken in Deutschland auf Online-Services für Patienten oder Zuweiser. Daher werden wir weiter daran arbeiten, unser Dienstangebot zu erweitern und die Nutzerzahlen von samedi® stetig zu erhöhen. Die übergreifende Zielsetzung besteht nach wie vor in der Sicherung und Verbesserung der Qualität in der Gesundheitsversorgung.

Eine Etablierung der strategischen Ausrichtung des E-Health Potenzials bedeutet gleichermaßen eine Etablierung der samedi GmbH, auf welche wir uns mit Ihnen in den weiteren zehn Jahren sehr freuen.

Testen Sie samedi® Basic jetzt zwei Monate kostenlos

Kein Download, keine Installation nötig.