Was bedeutet der "Hochsichere Patientenservice" von samedi® für Sie als Patient?

Die persönlichen und medizinischen Informationen, die auf samedi® gespeichert werden, sind hochsensibel, weswegen der Schutz der Patientendaten für die samedi GmbH an erster Stelle steht. Die Einhaltung der deutschen Datenschutzgesetze sowie der gesetzgeberischen Vorgaben auf EU-Ebene stellt dabei sicher, dass das Selbstbestimmungsrecht beim Umgang mit den Nutzerdaten von samedi® jederzeit zur Geltung kommt und die Privatsphäre jedes Nutzers gewahrt bleibt. Hierfür hat samedi® folgende Maßnahme getroffen:

  • Der Transfer der Daten vom Computer des Nutzers zum samedi®-Server sowie das Herunterladen von Daten vom samedi®-Server auf den Computer des Nutzers erfolgt jederzeit verschlüsselt. Die samedi GmbH benutzt hierfür den aktuellen Verschlüsselungsstandard SSL (Secure Socket Layer) in der Version 3.0. Dieses bewährte kryptographische Verfahren wird weltweit als Standard für hochsensible Transaktionen im Internet verwendet, wie beispielsweise im Online-Banking sowie bei sensiblen Internet-Anwendungen im Gesundheitsbereich.
  • Die Daten aus der Gesundheitsakte des Patienten werden somit bereits lokal auf dem Rechner des Patienten verschlüsselt und erst danach zu den samedi®-Servern übertragen. Durch das mehrstufige System aus symmetrischen und asymmetrischen Verschlüsselungsalgorithmen können weder Administratoren und Mitarbeiter der samedi GmbH noch Dritte diese Daten im Klartext lesen. Sämtliche verwendeten Kryptographierungs-Algorithmen entsprechen der Technischen Richtlinie TR-02102 („Kryptographische Verfahren: Empfehlungen und Schlüssellängen“) des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik. Die Daten der Nutzer werden jedoch nicht nur verschlüsselt übermittelt, sondern auch auf verschlüsselten Festplatten gespeichert. Dadurch wird auch der direkte Zugriff auf die Daten durch Dritte wirkungsvoll verhindert.
  • Zur sicheren, physischen Verwahrung der Nutzerdaten arbeitet samedi® mit einem externen, großen Internet-Provider zusammen (derzeit: filoo GmbH, Moltkestraße 25a, D-33330 Gütersloh). Die von diesem Provider bereitgestellten Server befinden sich in einem Rechenzentrum in Deutschland, welches nach Tier3-Standard errichtet wurde und vom TÜV nach ISO:27001 zertifiziert ist. Weder Angestellte der samedi GmbH noch Dritte erhalten ohne die ausdrückliche Freigabe des Nutzers Zugriff auf Daten, die auf den Servern von samedi® gespeichert sind.
  • Aufgrund der Verschlüsselungsverfahren liegt keine Durchbrechung der ärztlichen Schweigepflicht nach § 203 StGB vor und auch der Beschlagnahmeschutz nach § 97 Abs. 2 Satz 2 StPO findet bei samedi® aufgrund der Verarbeitung schützenswerter Daten Anwendung.

samedi® hochsicherer Patientenservice, Datenschutz, legitimis

TÜV Datenschutz Zertifikat

Sind Sie Patient?

samedi® ist für Patienten kostenlos. Nutzen Sie die Vorteile.